Riester Vergleich

Riester Förderung

Riester Förderung

Planen Sie den Abschluss eines Riestervertrages, ist es sinnvoll, sich zunächst über die verschiedenen Varianten zu informieren und anschließend einen Anbietervergleich durchzuführen. Die Konditionen der einzelnen Verträge können derart voneinander abweichen, dass sich dies spürbar auf Ihre Rendite und somit auf die Liquidität im Alter auswirkt. Berücksichtigt werden sollten bei einem Vergleich

Die Produkte vergleichen

Welches Produkt gewählt werden sollte, ist vor allem von der individuellen Situation des Einzelnen abhängig. Legen Sie Wert auf Sicherheit, ist ein Riester-Banksparplan oder die klassische Riester Versicherung einem Fondssparplan vorzuziehen. Planen Sie den Bau oder Kauf eines Eigenheimes, kann das Wohn Riester oder ein Darlehen die richtige Wahl sein. Nach der Entscheidung für dieses oder jenes Produkt können Sie die verschiedenen Angebote im Hinblick auf die Kosten und die Renditechancen vergleichen, um schließlich einen möglichst lukrativen Vertrag abzuschließen.

Vor dem Vertragsabschluss: Konditionen vergleichen

Der Weg zu einem Versicherungsvermittler ist sicher nicht falsch. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass diese neben ihrer beratenden Funktion Verkäufer sind und bei einer Vermittlung möglicherweise auch eigene Interessen verfolgen. Je höher die Abschlusskosten sind, umso mehr verdient ein Versicherungsvermittler, was sich für den Kunden nachteilig auswirken kann: Provisionen werden von den Anbietern meist auf den Vertrag umgelegt. In den ersten Jahren geht dies zulasten des investierten Eigenkapitals und der Zulagen, schließlich leidet auch die Rendite darunter. Ein auf den ersten Blick attraktiver Vertrag kann sich daher im Vergleich zu einem anderen, zunächst weniger rentabel erscheinenden, durchaus als ungünstiger erweisen. Dies gilt insbesondere für Verträge mit kurzer Laufzeit. Neben einem Beratungsgespräch sind daher vor einem Vertragsabschluss Online-Vergleiche sinnvoll, aus denen die Konditionen der einzelnen Riester-Varianten eindeutig hervorgehen.

Kapitalgarantie und Renditechancen

Um die Renditechancen eines Riester Vertrages zu ermitteln, sind neben den Kosten und der Verzinsung die Riester Förderung und steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Auch die Laufzeit beeinflusst die Rendite. Schließlich ist zwischen der fest vereinbarten und der aus Überschüssen erwirtschafteten Rendite zu unterscheiden. Eine sichere Vergleichsbasis sind die garantierten Rentebeträge. Da es hier ebenso wie bei den Kosten Unterschiede gibt, sollte die Höhe des sicheren Kapitals in einen Vergleich mit einfließen.